Ernährung heute

Das Ernährungsproblem der heutigen Zeit

Fast Food Ernährung bei der Arbeit

Stress und Bequemlichkeit regieren den Alltag der Bevölkerung. Aus Stress ergibt sich ein Zeitmangel, der es oft unmöglich gestaltet vitaminreiche Nahrung regelmäßig zu konsumieren. Dieses Ernährungsproblem tritt vor allem an Arbeitstagen auf, da hier in der Regel der Zeitmangel am größten ist.

Andere Menschen wiederum sind schlichtweg nicht gewillt, sich um eine vitaminreiche Nahrung sowie einen gesunden Ernährungsplan zu bemühen. Aus diesen Gründen verzichten heutzutage viele Menschen auf einen gesunden Ernährungsplan und es entsteht eine Abhängigkeit von Fast Food und Nahrungsmitteln, die den täglichen Bedarf an Vitaminen nicht decken können.



Vitaminmangel (Hypovitaminose)

Schwangere Frauen brauchen Vitamine Aus solch einer Fehlernährung resultiert ein Vitaminmangel, der sich negativ auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Laut des Bundesinstituts für Risikobewertung erreichen z.B. 80-90% der deutschen Bevölkerung mit dem Verzehr von unangereicherten Lebensmitteln nicht die Zufuhrempfehlung für Folsäure (Form des B-Vitamins).
Ein Folsäuremangel hat ein erhöhtes Risiko von negativen Auswirkungen auf den Verdauungstrakt sowie Herz-Kreislauferkrankungen zur Folge und kann bei schwangeren Frauen zu Frühgeburten oder fetalen Wachstumsstörungen führen. Vitamine sind die Beschützer unseres Körpers und tragen maßgeblich zu einer guten Gesundheit bei. Dies gilt insbesondere für die Vitamine A, C und E.

Vitamine

  • stärken das Immunsystem und die Zellen
  • senken das Krebsrisiko
  • wirken Stress entgegen
  • schützen vor zu schneller Alterung und Herzinfarkten

Viele verschiedene Früchte gehören zu einem gesunden Ernährungsplan Dies sind nur ein paar Beispiele für die große Vielzahl an positiven Wirkungen, die natürliche Vitamine besitzen. Vitamine werden mit der Nahrung in Form von Obst und Gemüse aufgenommen, die als Hauptvitaminquellen gelten. Deshalb ist es wichtig, möglichst viele Obst- und Gemüsesorten regelmäßig dem Körper zuzuführen, um die positive Wirkung der Vitamine zu entfalten. Doch wer hat die Zeit und die Motivation für einen Ernährungsplan, der die tägliche Zubereitung von frischem Obst und Gemüse vorsieht?
In der Regel gelingt dies nur sehr wenigen und es wird versucht, das Vitamindefizit mit Hilfe von verschiedenen Vitamintabletten bzw. künstlich hergestellten Vitaminen auszugleichen, in der Hoffnung, dass diese denselben positiven Effekt auf die Gesundheit haben wie die natürlichen Vitamine aus Obst und Gemüse. Diese Annahme ist jedoch falsch und viele wissenschaftlichen Studien haben gezeigt, dass Vitamintabletten aus künstlichen Vitaminen oft nicht nur wirkungslos, sondern auch schädlich für die Gesundheit sind.


Warum Vitamintabletten bzw. künstliche Vitamine wirkungslos sind und der Gesundheit schaden, erfahren Sie im Kapitel Vitamintabletten, das Sie über die Navigation oder den nachfolgenden Link erreichen.